Sandhalde

Gewinnungs- und Aufbereitungsanlagen, Transportbänder und -fahrzeuge - moderne Technik prägt heute das Bild vieler Sand- und Kiesgruben. Leistungsfähige Maschinen verwandeln das Rohmaterial aus der Lagerstätte in Produkte, die DIN-Normen gerecht werden. Natürliche Kiessande bestehen aus einem Gemenge von Körnern unterschiedlichster Größe, vom feinsten Tonpartikel über die eigentliche Sand- und Kies-Fraktion bis zum großen Felsblock. Für industrielle Anwendungen wird dieses Gemenge durch Siebung in verschiedene Korngrößenklassen getrennt, die auf getrennten Halden absetzt werden. Die Sandhalde im engeren Sinne umfasst dabei den Korngrössenbereich 0-2mm.