Linktipp:
www.sandboarding.org
Sandboarding

Sind Sie begeisterter Snowboard-Fahrer, lassen ihr Sportgerät im Sommer aber im Schrank ? Dann sei Ihnen unbedingt ein Besuch auf der Internetseite des Skiclubs Hirschau empfohlen ( ® www.sc-montekaolino.com).
"Heimatberg“ des Skiclubs ist ein Berg aus 33 Millionen Tonnen Quarzsand, eingebettet in die Landschaft der nördlichen Oberfalz. Entstanden ist der "Monte Kaolino", wie die höchste künstliche Sanderhebung Europas allgemein genannt wird, im Laufe von über 100 Jahren durch die Aufschüttung überschüssigen Quarzsandes, der beim Abbau von Kaolinvorkommen angefallen war.
 

Slalom auf Sand
Heute bietet die Sandhalde eine 260 m lange Abfahrt mit einem Gefälle von 35 Grad. Mittlerweile hat sie sich zu einem Mekka der Sandboarding-Szene entwickelt. 2006 werden hier zum mittlerweile 16. Mal die Worldchampionships im Sandboarding ausgetragen. Selbst das mühselige Bergauf-Kraxeln im Sand bleibt den Sportlern erspart. Von Mai bis Oktober sorgt ein Schlepplift für professionellen Aufwärts-Transport.